Interaktiver Content wird 2016 immer wichtiger

von Bianca Kommentare: 0

Interaktiver Content

Interaktiver Content sind Elemente, bei dem der Nutzer einer Website durch Mausklicks und/oder Eingaben aktiv werden muss. Dabei handelt es sich aber nicht um Online-Games oder Ähnliches. Viel mehr sind es Funktionen wie z.B. Quiz, Selbsttests, aber auch Rechnern, wie BMI-Rechner. Diese Form der Content-Gestaltung ist sehr von Vorteil, wenn Sie Ihre User unmittelbar ansprechen wollen und ihnen am Ende ein interaktives Tool uvm bieten möchten, um konkrete Probleme lösen zu können.

Interaktiver Content Haus

Was ist das Besondere daran?

Das Besondere am interaktiven Content ist das Ziel. Nämlich das Ziel mit guten Inhalt zu informieren und zu unterhalten. Jeder quizzt doch insgeheim gerne, oder nicht? Oder warum meinem Sie, dass die großen Quizshows so lange schon erfolgreich sind. Haben Sie nicht auch schon mal einen Test in einer Zeitschrift ausgefüllt, um zu erfahren, was zu Ihnen passt, oder Ihren BMI ausrechnet? Warum so etwas nicht auch auf Ihrer Website verwenden?!  Es gibt für jeden das passende Tool, um die User an Ihre Website zu binden.

Sie sollten aber natürlich darauf achten, dass Sie die richtige Zielgruppe ansprechen und nicht einfach irgendein Fragetool oder Ähnliches in Ihre Seite einbinden, nur damit Sie den User unterhalten können. Es soll ja auch einen hohen Mehrwert für den Nutzer haben. Und auch der Aufbau des Tools ist wichtig. Man sollte besonders auf die Länge achten, sowohl von dem gesamten Tool, als auch von z.B. einzelnen Fragen. Die User sollen ja beansprucht, aber nicht überbeansprucht werden. Vor allem sollen Sie nicht gelangweilt werden.

Interaktiver Content Karte

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 8.